April 18, 2017
by moderator_in
0 comments

Veranstaltungen im Sommersemester 2017

Abgesehen davon, dass wir an vielen BOKU Standorten Infostände haben werden, bei denen ihr uns ausfragen könnt und euch stärken könnt (meistens haben wir leckeres Bio-Obst dabei), laden wir euch noch zu folgenden spannenden Veranstaltungen ein. Es sollte für jede_n etwas dabei sein 🙂

Wenn ihr nicht zur Radrettung an der BOKU kommen könnt, aber es doch hier und da quietscht, hier sind noch die Termine aller Radrettungstermine der GRAS Wien:

Alle GRAS Radrettungstermine auf einen Blick:
25.4. FH WKW
26.4. VetMed
27.4. Uni Wien
2.5. PH Wien
3.5. TU Wien
4.5. BOKU 
8.5. Juridicum
9.5. WU Wien
10.5. Campus
11.5. Uni Wien

Wir hoffen euch an einem der Termine kennen zu lernen, bis bald!

Eure bagru*GRAS*boku

April 18, 2017
by moderator_in
1 Comment

Ausgeflogen! Das Nein zur 3. Piste

Als Basisgruppe Grüne & Alternative Student_innen an der BOKU (bagru*GRAS*boku) laden wir am 11. Mai ab 18:30 im HS II des Gregor Mendel Hauses (Gregor-Mendel-Straße 33, 1180) zum Informations- und Diskussionsabend über das Nein zur 3. Piste.
***************************************
Seit über 10 Jahren ist der Bau der dritten Piste am Flughafen Wien-Schwechat bereits ein vieldiskutiertes und wiederkehrendes Thema. Umso mehr löste die überraschende Untersagung des Baus durch das Bundesverwaltungsgericht Anfang Februar 2017 einerseits eine Welle der Erleichterung bei Klimaschutzaktivist_innen und andererseits eine Welle der Empörung bei Klimawandelskeptiker_innen, Neoliberalen und Vertreter_innen der Wirtschaft aus.

So starteten Befürworter_innen des Flughafenausbaus bereits kurz nach Veröffentlichung der Entscheidung eine regelrechte Medien- und Schmutzkübelkampagne gegen die Entscheidung und die zuständigen Richter. Ganz vorne bei den Kritiker_innen waren wenig überraschend SPÖ, ÖVP, der Flughafen und die Industriellenvereinigung mit dabei – die allesamt die verheernden Auswirkungen des Klimawandels immer noch nicht ernst zu nehmen scheinen.

Gleichzeitig ist das Urteil das erste seiner Art, das als starkes Hauptargument den Klimaschutz nennt. So wurde von den Richtern erstmals festgehalten, dass „das öffentliche Interesse am Schutz vor den negativen Folgen des Klimawandels, insbesondere durch die hohe CO​2​-Belastung, höher zu bewerten [sei] als die positiven öffentlichen Interessen an der Verwirklichung des Vorhabens“ (BVwG).

Das derzeitige Nein hat sich aber nicht von selbst einfach so ergeben. Viele Menschen kämpften seit Jahren unerbittlich gegen das Projekt der 3. Piste und leisteten damit den Grundstein der negativen Bauentscheidung – die nun hoffentlich auch negativ bleibt.

Als bagru*GRAS*boku freuen wir uns, dass wir zwei wichtige Playerinnen im Widerstand gegen die 3. Piste für eine Diskussion an der BOKU gewinnen konnten:

> Brigitte Krenn, Obfrau der Plattform gegen die 3. Piste sowie
> Ein_e Aktivist_in von System Change, not Climate Change

Komm vorbei und diskutier mit uns und unseren Gästen, über die Hintergründe der 3. Piste, den Widerstand, die richterliche Entscheidung und vieles mehr. Wir freuen uns auf dich!
Deine bagru*GRAS*boku

Bei Fragen kannst du dich unter bagru.boku@gras.at bei uns melden oder uns hier ein Kommentar hinterlassen 🙂

April 10, 2017
by moderator_in
0 comments

Auch bagru*GRAS*boku begrüßt Änderung des Ausländer_innenbeschäftigungsgesetz

Der Sozialausschuss beschließt heute die Änderung des Ausländer_innenbeschäftigungsgesetzes. Damit können ausländische Student_innen auch während ihres Bacherlorstudiums 20 Stunden pro Woche arbeiten. Bisher war die Erwerbstätigkeit während des Bachelor-Studiums auf maximal 10 Stunden die Woche beschränkt. “Wir begrüßen diese realpolitische Verbesserung für Drittstaatsstudent_innen, die auf unsere Initiative hin beschlossen wurde”, so Marita Gasteiger, bundesweite Spitzenkandidatin der GRAS für die ÖH-Wahl 2017. “Eine langjährige Forderung der GRAS wurde damit endlich umgesetzt.”

Die GRAS sieht die Änderung als einen Schritt in die richtige Richtung: “Wir machen seit Jahren auf die prekäre Situation von Student_innen aus Drittstaaten aufmerksam. Nichts desto trotz ist die Lage weiterhin alles andere als zufriedenstellend. Unzählige finanzielle Hürden stehen Student_innen aus Drittstaaten vor der Aufnahme eines Studiums in Österreich im Weg”, kritisiert Gasteiger. So müssen sie zum Beispiel grundsätzlich doppelte Studiengebühren zahlen, 50 Prozent der internationalen Studierenden, deren Muttersprache nicht deutsch ist, sind von Armut betroffen.

Um allen Menschen ein Studium zu ermöglichen, fordert die GRAS ein existenzsicherndes Grundstipendium in der Höhe von 844 Euro im Monat. “Das Grundstipendium sichert ein selbstbestimmtes Studium, unabhängig vom sozialen Hintergrund. Wir stehen bedingungslos für den freien und offen Hochschulzugang – ohne rassistische Diskriminierung”, so Gasteiger.

May 2, 2015
by admin
Comments Off on Mehr Veranstaltungen, mehr Gras!

Mehr Veranstaltungen, mehr Gras!

In nächster Zeit dürfen wir euch mit Veranstaltungen richtig verwöhnen – es ist sicherlich für jede_n das Richtige dabei:

  • Mi, 6.5., ab 16 Uhr
    Party im Tüwi, Motto: Grill den Frühling
    Neben gutem Essen (ein Grundstock wird vorhanden sein, Grillzeug am besten selbst mitnehmen) und guter Musik (Gedscho!, Lev Bro und Lena (Gassen aus Zucker)) werden natürlich auch haufenweise nette Leute da sein.
  • Di, 12.5., 14-17 Uhr
    Radrettung auf der Türkenschanze
  • Di, 12.5., 18:30 Uhr
    Informationsveranstaltung TTIP im HS01 Simony-Haus
    Das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP polarisiert und ist insbesondere für Landwirtschaft und Umweltpolitik von großer Bedeutung. Da das gleichzeitig einen starken Boku-Bezug bedeutet, möchten wir euch zu diesem Thema einen Infoabend anbieten, an dem die wichtigsten Eckpunkte thematisiert werden.
  • Di, 19.5. bis D0, 21.5.
    ÖH-Wahlen (nur damit niemand darauf vergisst ;))

Dazwischen sind wir natürlich auch immer wieder mit Informationsständen in eigener Sache unterwegs und für euch da.

April 8, 2015
by admin
Comments Off on Radrettung an der Boku

Radrettung an der Boku

Am Dienstag, den 12. Mai, kommt uns vor dem Schwackhöferhaus (also links hinter dem Exnerhaus, Türkenschanze) die Grüne Radrettung besuchen. Soll heißen: Fachmenschen checken kostenlos eure Fahrräder und reparieren alles, was schnell geht und keine speziellen Ersatzteile braucht. Und nebenbei machen wir ein bisschen Wahlwerbung für die dann schon wirklich vor der Tür stehende ÖH-Wahl (19. bis 21. Mai).

Kurz gesagt: Grüne Radrettung
Vorplatz Schwackhöferhaus
Dienstag, 12.Mai, 14:00 bis 17:00 Uhr

Wir freuen uns schon!

April 2, 2015
by admin
Comments Off on Wir sind noch (oder wieder?) da!

Wir sind noch (oder wieder?) da!

Lange ist die Homepage brachgelegen. Natürlich waren wir in dieser Zeit nicht untätig, die Arbeit im Vorsitz und der Mangel an Nachwuchs im Team haben jedoch den größten Teil unserer Kapazitäten in Anspruch genommen. Aber: Wir wir sind noch da. Und wir sind wieder da – mit einem (großteils) neuen, hochmotivierten Team, das voller Elan auf die kommenden ÖH-Wahlen 2015 zusteuert um euch auch in Zukunft bestens vertreten und für grüne Themen einstehen zu können.

Ab sofort werdet ihr hier wieder aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Aktionen unsererseits finden – es lohnt sich also wieder, öfter vorbeizuschauen. Wir sind auch drauf und dran, den Rest der Homepage (insbesondere die Vorstellungsseite unserer aktiven Mitglieder) auf den neuesten Stand zu bringen, müssen hier aber noch um ein bisschen Geduld bitten.

Stay tuned and stay green!

June 18, 2013
by admin
Comments Off on bagru*GRAS*boku in neuen Vorsitz gewählt

bagru*GRAS*boku in neuen Vorsitz gewählt

Seid dem  18. Juni sind wir wieder an der Exekutive der ÖH-BOKU beteiligt. Mit jeweils 7 zu 4 Stimmen wurden der neue Vorsitz, Matthias Koppensteiner (Unabhängige Fachschaftsliste) als Vorsitzender, Johann Strube (bagru*GRAS*boku) als 1. Stellvertretende Vorsitzende und Sabrina Kapus (Unabhängige Fachschaftsliste) als 2. Stellvetretende Vorsitzende, gewählt. Nach den Verhandlungen der vergangenen Wochen wurde so nun die Koalition zwischen Fachschaftsliste und bagru*GRAS besiegelt.

Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis. Die Verhandlungen haben gezeigt, dass wir bei vielen Themen ähnliche Positionen vertreten, z.B. im Bereich Internationalisierung der ÖH BOKU, Ablehnung von Studiengebühren und Zugangsbeschränkungen und Verbesserungen für RadfahrerInnen.

Auf uns warten nun zwei spannende Jahre. Wenn du dich daran beteiligen willst, das die BOKU etwas grüner, emanzipatorischer, queerer und lustiger wird, komm vorbei und mach mit bei der bagru*GRAS*boku.

May 17, 2013
by admin
Comments Off on Danke sehr! 2 UV-Mandate für die bagru*GRAS*boku

Danke sehr! 2 UV-Mandate für die bagru*GRAS*boku

Vielen Dank an die 443 Menschen die für die bagru*GRAS*boku gestimmt hat. Trotz leichter Verluste konnten wir unsere 2 Mandate behalten.
Herzlichen Glückwunsch an die Fachschaftsliste, die wieder stärkte Fraktion geworden ist.
Leider hat es für die öko.lili nicht gereicht. Gerne hätten wir zusammen in der UV für eine gesellschaftspolitisch engagierte und progressive ÖH-BOKU gestritten.
Glückwünsche auch an die anderen Fraktionen.

May 5, 2013
by admin
Comments Off on Argumentationstraining gegen rassistische und sexistische Stammtischparolen (Fr.10.5.)

Argumentationstraining gegen rassistische und sexistische Stammtischparolen (Fr.10.5.)

 

Die bagru*GRAS*boku veranstaltet in Kooperation mit dem Verein Genderraum ein Argumentationstraining gegenrassistische und sexistische Stammtischparolen.

Worum geht’s?

Bei den Argumentationstrainings setzen wir uns gemeinsam mit den Teilnehmer_innen mit typischen Argumentationsstrategien und Abwehrmechanismen im Kontext von gesellschaftlichen Machtverhältnissen auseinander und probieren in Rollenspielen verschiedene Haltungen aus. So sollen unter anderem Strategien reflektiert und eigene Grenzen besser abgesteckt werden können.

Weitere Infos findet ihr hier:

http://www.genderraum.at/cms/uploads/Argumentationstraining1.pdf

Wo und Wann?

Freitag, 10.5., 10 – 17 Uhr, Seminarraum 10, Schwackhöfer-Haus (Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien)

Da der Workshop sehr interaktiv sein wird, ist leider nur Platz für 16 Teilnehmer_innen. Wenn ihr diesen Workshop machen wollt, aber bei der Anmeldung nicht mehr reingekommen seid, dann wendet euch an uns,, denn der Workshop kann zu einem späteren Zeitpunkt gerne nochmal angeboten werden.

Anmeldung unter:

bagru.boku [at] gras [.] at

May 5, 2013
by admin
Comments Off on mobile Fahrradreparatur-Werkstatt vor dem Exnerhaus (7.5.)

mobile Fahrradreparatur-Werkstatt vor dem Exnerhaus (7.5.)

 

Der Frühling ist nun endlich in Wien angekommen und nun gibt es keine Ausrede mehr: Das Fahrrad muss raus. Damit du auch gut und sicher unterwegs sein kannst, bieten wir eine mobile Fahrradreparatur-Werkstatt an. Komm einfach mit deinem Radl vorbei und lass es dir durchchecken und beim reparieren helfen.

Wo und wann?Dienstag 7.5., 10 – 13 Uhr vor dem Exnerhaus